Cocktailgläser

Egal welches Getränk, aus dem richtigen Glas schmeckt es immer besser. Dabei dient das Glas nicht nur der Optik. Durch die richtige Glaswahl kann sich der Geschmack besser entfalten, das Bouquet besser von der Nase aufgenommen werden, Kohlensäure länger beibehalten werden, der Cocktail länger kühl bleiben.

Entsprechend gibt es für Cocktails eine große Auswahl an Gläsern. Groß, klein, mit Stiel, ohne Stiel, bauchig, schlank und natürlich Gläser aus verschiedenen Kombinationen der zuvor genannten Eigenschaften. Nachfolgend die unserer Ansicht nach wichtigsten Cocktailgläser:

 

Martiniglas

Eigenschaften: Die klassische, bekannte V-förmige Cocktailschale. Durch den langen Stiel wird verhindert, das durch warme Hände der Cocktail erwärmt wird. Die konische Form öffnet den Cocktail wodurch das Aroma verstärkt wird.

Drinks: Cocktails die aus verschiedenen Spirituosen bestehen.

Cocktailbeispiele: Martini, Martinez, Manhatten, Cosmopolitan, Blood and Sand, Vieux Carré

Martiniglas

 

 

Cocktailschale

Cocktailschale

Weitere Bezeichnung: Coupette

Eigenschaften: Dieser ältere Verwandte des Martiniglas hat ein etwas größeres Fassungsvermögen. Ursprünglich wurde dieses Glas dazu verwendet um Champagner zu servieren. Dieser verliert darin jedoch zu schnell sein Aroma. Mit dem eleganten Stiel ist es in der Regel einfacher zu halten als ein Martiniglas. Der Inhalt sollte bis zur Oberseite des Glases reichen und sicherstellen, dass die Nase des Genießers in unmittelbarer Nähe der Aromen bleibt.

Drinks: Diese breite Schale eignet sich am besten für aromatische kalte Cocktails. Für Cocktails ohne Eis, jedoch mit einem höheren Volumen. Für Cocktails, Creams, Sekt-Cocktails, trockene Aperitifs und hochprozentige Digetifs.

Cocktailbeispiele: Daiquiri, Sidecar, Gimlet, Corpse Reviver No. 1, White Lady, Aviation

 

 

Old Fashioned-Glas

Weitere Bezeichnung: Rocks-Glas, Tumbler

Eigenschaften: Niedrig und oft ziemlich schwer. Fassungsvermögen von 30cl bis 45cl erhältlich.

Drinks: Hierin werden oft Getränke auf Eis serviert. Ebenso für Whisky und im Glas zubereitete Drinks.

Cocktailbeispiele: Old Fashioned, Negroni, Sours, White Russian, Mai Tai, Caipirinha

Tumbler

 

 

Longdrinkglas

Longdrinkglas

Weitere Bezeichnung: Highball-Glas, Collins

Eigenschaften: Schmal und hoch. Es hält das Kohlendioxid und ist dafür verantwortlich, das der Drink sich langsam öffnet.

Drinks: Das hohe Longdrinkglas eignet sich hervorragend für Cocktails die sehr kalt mit viel Eis serviert werden. Ebenso hervorragend ist es für Cocktails die mit Soda oder Tonic Water aufgefüllt werden.

Cocktailbeispiele: Cuba Libre, Fizzes, Collins, Bloody Mary, Mojito, Gin Fizz, Gin Sling, Paloma, Absinthe Frappé, Tiki-Drinks wenn kein Tiki-Mug zur Verfügung steht

 

 

Champagnerflöte

Weitere Bezeichnung: Flute

Eigenschaften: Elegantes Glas das den Inhalt lange perlen lässt.

Drinks: Für alle mit Champagner zubereiteten Cocktails und Aperitifs.

Cocktailbeispiel: French 75

Champagnerflöte

 

 

Icons made by Freepik from www.flaticon.com